Download e-book for kindle: Applied Instrumentation in the Process Industries, Volume 3: by William G. Andrew, H.B. Williams

By William G. Andrew, H.B. Williams

ISBN-10: 0872010473

ISBN-13: 9780872010475

This quantity covers device engineering info, together with time-saving charts, tables, graphs, and calculations for designers, engineers, and operators.

Show description

Read or Download Applied Instrumentation in the Process Industries, Volume 3: Engineering Data and Resource Manual PDF

Similar robotics & automation books

Intelligent Autonomous Systems 7 - download pdf or read online

The target of the seventh overseas convention on clever self sufficient structures (IAS-7) is to switch and stimulate learn principles that make destiny robots and platforms extra clever and independent. This convention emphasizes that intelligence may still and will most sensible be illustrated by way of platforms that may without delay experience and act of their personal setting with out not easy unique supervision from people.

Download e-book for iPad: Automation in Warehouse Development by Roelof Hamberg, Jacques Verriet

The warehouses of the longer term will are available various kinds, yet with a number of universal materials. to begin with, human operational dealing with of things in warehouses is more and more being changed through automatic merchandise dealing with. prolonged warehouse automation counteracts the shortage of human operators and helps the standard of determining strategies.

New PDF release: Mobile Roboter: Eine Einfuhrung aus Sicht der Informatik

Wo bin ich? Wo soll ich hin? Wie komme ich dahin? cellular Roboter in Alltagsumgebungen wie in Büros oder auf Straßen müssen ständig solche Fragen beantworten, sollen sie autonom, additionally ohne Fernsteuerung operieren. Die Berechnungen im Robotersteuerungsprogramm beruhen wesentlich auf Sensordaten aus der Umgebung, die oft unvollständig oder fehlerhaft sind.

Extra resources for Applied Instrumentation in the Process Industries, Volume 3: Engineering Data and Resource Manual

Sample text

In der obersten Ebene wird die durch den Roboter auszuführende Handlungsfolge aus einem gegebenen Fertigungsauftrag ermittelt. Ein anderer Entwicklungsweg führt zu Leichtbaurobotern, bei denen das Gewicht des Roboters im Vergleich zum Gewicht der bewegten Teile wesentlich günstiger ist als bei den heute eingesetzten Robotern, deren Gewicht i. Allg. das der bewegten Teile deutlich übersteigt. Bei Leichtbaurobotern muss bei der Positionierung des Greifers und bei der Bewegung berücksichtigt werden, dass sich die Arme in Abhängigkeit von den auftretenden Kräften elastisch verformen.

Bei Schienenfahrzeugen ist die Neigetechnik nur durch regelungstechnische Eingriffe möglich. Auch das Prinzip der Magnetschwebebahn ist nur mit Hilfe einer Regelung realisierbar. Um den Fahrkörper in einem bestimmten Abstand über der Schiene zu halten, sind nicht nur starke Elektromagnete notwendig, sondern auch eine Regelung, die die Magnetkraft so der aktuellen Lage des Fahrkörpers anpasst, dass der Abstand zur Schiene konstant gehalten wird (vgl. 5). Bei vielen der angeführten Beispiele wird das Prinzip verwendet, mit Hilfe von Regelungen mechanische Systeme konstruktiv zu vereinfachen bzw.

Zweitens muss berücksichtigt werden, dass sich wichtige Parameter wie Trägheitsmomente oder Gewichtsangaben während der Bewegung des Roboters bzw. durch das Greifen von Werkstücken ändern. Die Regelung muss robust gegenüber diesen Parameteränderungen sein oder sich diesen Veränderungen anpassen (adaptive Regelung). F e r t ig u n g s a u ft r a g H a n d lu n g s p la n u n g B e w e g u n g s fo lg e n U m w e lt d a t e n B e w e g u n g s p la n u n g S o llw e r t e M o n ta g e z u sta n d O n lin e -S t e u e r u n g S t e lls ig n a le M e s s s ig n a le Abb.

Download PDF sample

Applied Instrumentation in the Process Industries, Volume 3: Engineering Data and Resource Manual by William G. Andrew, H.B. Williams


by Michael
4.3

Rated 4.75 of 5 – based on 46 votes